Wir verraten, wann die einzelnen Bundesländer in die Weihnachtsferien 2016 starten. Schlechte Nachrichten: Der 24. Dezember 2016 ist diesmal ein Samstag.

Vom Bundesland ist es abhängig, wann die Weihnachtsferien 2016 beginnen, wann sie enden und wie lange sie dauern: Während sich Schüler und Familien in Baden-Württemberg auf zweieinhalb Wochen Ferien freuen dürfen, sind es in Thüringen gerade einmal 10 Tage.

Weihnachtsferien 2016: Heiligabend 2016 ist ein Samstag

Höhepunkt der Weihnachtsferien 2016 ist natürlich Heiligabend: Millionen Kinder in aller Welt fiebern dem festlich geschmückten Christbaum und natürlich den darunter liegenden Geschenken entgegen. Der 24. Dezember fällt im Jahr 2016 auf einen Samstag. Der 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) ist dementsprechend ein Sonntag und der 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) ein Montag. Dementsprechend fällt auch Silvester 2016 auf einen Samstag, Neujahr ist diesmal ein Sonntag – für Arbeitnehmer sicherlich die denkbar ungünstigste Kombination, die man sich ausdenken kann.

Weihnachtsferien 2016: Wann geht die Schule im Januar 2017 wieder los?

Weil der 6. Januar (= Heiligdreikönig, „Dreikönigsfest“ oder „Dreikönigstag“) im Jahr 2017 auf einen Freitag fällt, startet der Schulbetrieb für Kinder in Baden-Württemberg und Bayern erst am Montag, 9. Januar 2017. Auch in anderen Bundesländern wie Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein geht es erst am 9. Januar wieder los. Der 6. Januar ist ein gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt sowie in Österreich und in einigen Kantonen und Gemeinden der Schweiz.

Die Weihnachtsferien in allen Bundesländern

Ein Blick auf die nachstehende Tabelle erleichtert Ihnen die Planung der Weihnachtsferien 2016 – auch und gerade dann, wenn Sie einen Besuch bei Verwandten, Bekannten und Freunden in anderen Bundesländern planen. Zudem lohnt ein Blick auf die Übersicht, wenn Sie in den Weihnachtsurlaub starten wollen. Denn erfahrungsgemäß bilden sich gerade an den Wochenenden lange Staus auf den Autobahnen in Deutschland und Österreich – insbesondere dann, wenn die Weihnachtsferien in mehreren Bundesländern gleichzeitig beginnen.

  • Baden-Württemberg: 23.12.2016 (Freitag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Bayern: 23.12.2016 (Samstag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Berlin: 23.12.2016 (Freitag) bis 3.1.2017 (Dienstag)
  • Brandenburg: 23.12.2016 (Freitag) bis 3.1.2017 (Dienstag)
  • Bremen: 21.12.2016 (Mittwoch) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Hamburg: 24.12.2016 (Samstag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Hessen: 22.12.2016 (Donnerstag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Mecklenburg-Vorpommern: 22.12.2016 (Donnerstag) bis 2.1.2017 (Montag)
  • Niedersachsen: 21.12.2016 (Mittwoch) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Nordrhein-Westfalen: 23.12.2016 (Freitag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Rheinland-Pfalz: 22.12.2016 (Donnerstag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Saarland: 19.12.2016 (Montag) bis 1.1.2017 (Sonntag)
  • Sachsen: 23.12.2016 (Freitag) bis 2.1.2017 (Montag)
  • Sachsen-Anhalt: 19.12.2016 (Montag) bis 2.1.2017 (Montag)
  • Schleswig-Holstein: 23.12.2016 (Freitag) bis 8.1.2017 (Sonntag)
  • Thüringen: 23.12.2016 (Freitag) bis 1.1.2017 (Sonntag)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here