Weihnachtsbeleuchtung: LED-Lichterkette für draußen

0
LED-Lichterkette für draußen gibt es zum Beispiel bei Dehner (Foto: Dehner)
LED-Lichterketten für draußen in großer Auswahl gibt es beispielsweise in den Dehner-Märkten (Foto: Dehner)

So bringen Sie Ihren Garten zum Leuchten: Mit einer LED-Lichterkette für draußen setzen Sie Hecken, Buchsbaumkugeln, Balkonkästen und Bäume perfekt in Szene.

Noch vor wenigen Jahren war Outdoor-Weihnachtsbeleuchtung eine ausgesprochen kostspielige Angelegenheit, denn die Mini-Glühbirnen verbrauchten viel Strom. Auf sechs Wochen hochgerechnet kamen so schnell hohe zweistellige oder dreistellige Beträge zusammen. Diese Zeiten sind vorbei: LED-Lichterketten sind robust, langlebig, effizient, günstig in der Anschaffung, energiesparend und zaubern ein wunderbares Lichtbild – es lohnt sich daher, die Lichterketten mit Mini-Glühbirnen beim Wertstoffhof zu entsorgen und sich stattdessen für eine moderne LED-Lichterkette für draußen zu entscheiden.

LED-Lichterkette für draußen: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

  • Farbe der Lämpchen: Die meisten Modelle gibt es entweder in kaltweiß oder warmweiß, einige weitere sind auch in bernsteinfarben oder bunt erhältlich. Hier entscheidet der persönliche Geschmack. Am gemütlichsten und flexibelsten sind sicher warmweiße LED-Lichter. „Kaltweiß“ wirkt gerade bei Schneefall traumhaft. In jedem Fall sollten die Lichterketten einheitlich ausfallen und möglichst vom selben Hersteller und aus derselben Serie stammen. Oft unterscheidet sich der Farbton von „Warmweiß“ von Lichterkette zu Lichterkette.
  • Anzahl der LED-Lichter: Für einen Balkonkasten benötigen Sie natürlich deutlich weniger Lichter als für einen großen Baum oder eine Hecke. Kurze Lichterketten enthalten 20 oder 40 Lichter, lange Lichterketten weisen 200 und mehr Lichter auf. Kalkulieren Sie hier großzügig und wählen Sie im Zweifel die nächstgrößere Variante.
  • Spritzwassergeschützt: Achten Sie darauf, dass die Lichterkette explizit für den Außen-Einsatz ausgewiesen ist und daher auch Regenschauer, Schneefall und Frost aushält. Auf der Packung muss als Schutzklasse „IP44“ ausgewiesen sein – nur dann ist die LED-Lichterkette für die Outdoor-Nutzung zulässig.
  • Zuleitung: Prüfen Sie vor dem Kauf, wie viele Meter Zuleitung an der Lichterkette hängen. Zuweilen beträgt die Zuleitung nur ein oder zwei Meter – für viele Einsatzzwecke deutlich zu wenig. Gute Außenlichterketten sind mit zehn Meter Zuleitung ausgestattet.
  • Timer ja oder nein? Einige Modelle verfügen von Haus auf über einen Timer: Damit können Sie definieren, wann die Lichterkette tagtäglich automatisch eingeschaltet wird. Wenn Sie mehrere Lichterketten im Einsatz haben, ist es möglicherweise sinnvoller, eine zentrale Zeitschaltuhr vorzuschalten.

LED-Lichterkette für draußen: Die besten Angebote

Eine LED-Lichterkette für draußen bekommen Sie in jedem Baumarkt, oft auch als Sonderposten im Supermarkt. Wer die LED-Lichterkette mehrere Jahre nutzen möchte, sollte sich für Qualität entscheiden: Einige Anbieter gewähren von Haus auf zwei oder drei Jahre Garantie. Einige Preisbeispiele:

  • Idena LED-Lichterkette für draußen mit 200 LEDs: 24,98 Euro
  • Tenia LED-Lichterkette für draußen mit 200 LEDs: 29,90 Euro
  • LIDL Melinera LED-Lichterkette mit 200 LEDs: 16,99 Euro (im Lidl-Online-Shop erhältlich)
  • Dehner LED-Lichterkette für draußen mit 200 LEDs: 39,90 Euro (im Online-Shop und in den Märkten)
  • Lumida LED-Lichterketten exklusiv bei QVC mit 6-Stunden-Timer – erhältlich in verschiedenen Farben mit 200 LEDs, 400 LEDs oder 800 LEDs

LED-Lichterketten im LIDL Online-Shop

LED-Lichterketten für draußen im Dehner Online-Shop

Nützliches für Haus & Garten bei QVC




Idena 8325066 Led- Lichterkette 200-er außen warm weiss
Preis: EUR 29,95
Sie sparen: EUR 0,03 ( %)
3 neu von EUR 24,980 gebraucht


 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here