Weihnachten im ZDF: Helene Fischer, Carmen Nebel, Traumschiff

0
Carmen Nebel begrüßt prominente Gäste zu ihrer großen Spendengala im ZDF (Foto: ZDF / Sascha Baumann).
Carmen Nebel begrüßt prominente Gäste zu ihrer großen Spendengala im ZDF (Foto: ZDF / Sascha Baumann).

Das ZDF schmückt sich an den Weihnachtsfeiertagen mit tollen Kinderfilmen, besinnlichen Momenten und festlichen Shows mit Carmen Nebel & Co.

Die Weihnachtszeit beginnt im ZDF bereits am 30. November 2016. An jedem Mittwoch in der ersten Adventswoche präsentiert Carmen Nebel zum elften Mal „Die schönsten Weihnachtshits“ live aus München, die traditionelle Spendengala zugunsten der Hilfswerke „Brot für die Welt“ und „Miseror“.

Die schönsten Weihnachtshits: Spendengala mit Carmen Nebel

Die Benefizgala wird musikalisch begleitet von Stars wie Andrea Berg, Wencke Myhre, den Harlem Gospel Singers, Stargeiger David Garrett, Paul Potts, Caught in the Act und vielen weiteren Show-Acts. Stars aus Sport und Unterhaltung sitzen an den Telefonen und nehmen die Spendenzusagen persönlich entgegen – zugesagt haben unter anderem TV-Köchin Cornelia Poletto, Reiterin Isabell Werth, Sternekoch Kolja Kleeberg und viele weitere.

Die Spendentelefonnummer lautet 0180 – 2 20 20 (6 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz – max. 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen), das gemeinsame Spendenkonto von „Misereor“ und „Brot für die Welt“ bei der Bank für Sozialwirtschaft in Köln: IBAN: DE15 3702 0500 0000 0002 50, BIC: BFSWDE33XXX, Stichwort „Weihnachtshits 2016“.

Weihnachten im ZDF: Klassiker und Neuverfilmungen für die ganze Familie

Am vierten Advent (Sonntag, 18.12.2016) dürfen sich Kinder und Erwachsene auf wundervolle Märchenverfilmungen freuen, darunter „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“, „Frau Holle“, „Die sechs Schwäne“ und „Die weiße Schlange“.

Auch an Heiligabend warten Kinderbuchverfilmungen auf kleine und große Zuschauer: Schon um 9:20 Uhr geht es los mit dem Animationsfilm „Der Grüffelo“, gefolgt von „Das Grüffelokind“ und „Stockmann“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch.

Ab 11:50 Uhr stehen Klassiker von Astrid Lindgren auf dem Programm, darunter „Pippi in Taka-Tuka-Land“ und „Michel in der Suppenschüssel“.

„Die Schöne und das Biest“ (14:55 Uhr) basiert auf dem berühmten französischen Volksmärchen. Um 16:25 Uhr steht der Märchenfilm „Die zwölf Monate“ auf dem Programm.

Ab 18 Uhr wird es besinnlich und festlich: Bei einem Konzert in Coburg hält Bundespräsident Gauck seine traditionelle Weihnachtsansprache – mit dabei sind unter anderem die Bamberger Symphoniker und der Tölzer Knabenchor. Die Moderation übernimmt Johannes B. Kerner.

Um 20:15 begrüßt Sie Carmen Nebel zu ihrer Show „Heiligabend mit Carmen Nebel“.

Erster Weihnachtstag (25. Dezember 2016): Die Helene-Fischer-Show

Der erste Weihnachtstag steht ganz im Zeichen der Weihnachtsgeschichte – inklusive katholischem Weihnachtsgottesdienst und dem Weihnachtssegen des Papstes (Urbi et Orbi).

Sehenswert ist die Dokumentation „Terra X: Deutschland von oben – Ein Wintermärchen“ um 19:15 Uhr.

Um 20:15 Uhr kommen Fans von Helene Fischer auf ihre Kosten: Die Schlager-Königin begrüßt Gäste zu ihrer großen Show, die Anfang Dezember in Düsseldorf aufgezeichnet wird. Mit dabei sind unter anderem Tom Jones, KLUBB3, Olly Murs, Rainhard Fendrich, Roland Kaiser, Tim Bendzko, Horst Lichter, Priscilla Presley und viele weitere.

Zweiter Weihnachtstag (26. Dezember 2016): Märchen und Traumschiff

Der zweite Weihnachtstag startet mit weiteren Märchenfilmen wie „Aschenputtel“ oder „Die Schneekönigin“. Außerdem im Programm: „Pippi außer Rand und Band“ (7:45 Uhr), „Michel muss mehr Männchen machen“ (12:10 Uhr) und „Michel bringt die Welt in Ordnung“ (13:40 Uhr).

Um 19:15 Uhr blickt die Redaktion zurück auf die schönen, aufregenden und tragischen Ereignisse des Jahres 2016 mit dem Klassiker „Album 2016: Bilder eines Jahres“.

Um 20:15 Uhr sticht das Traumschiff in See und nimmt Sie mit auf eine Reise nach Palau. Gleich im Anschluss um 21:45 Uhr geht es weiter mit „Kreuzfahrt ins Glück“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here