Himmelsboten Rezept: Witzige Knetteig-Sterne

0
Ein himmlischer Genuss: Mit dem Himmelsboten Rezept entstehen 50 dieser lustigen Weihnachtssterne (Foto: (c) Dr. Oetker Versuchsküche)
Ein himmlischer Genuss: Mit dem Himmelsboten Rezept entstehen 50 dieser lustigen Weihnachtssterne (Foto: (c) Dr. Oetker Versuchsküche)

Dieses Himmelsboten Rezept gelingt auch Back-Einsteigern: Die niedlichen Knetteig-Sterne glänzen mit einer feinen Orangennote und sorgen für gute Laune auf der weihnachtlichen Tafel.

Diese freundlichen Gesellen sind schnell zubereitet, schmecken himmlisch und sind auch eine tolle Deko für den Christbaum. Das Rezept reicht für etwa 50 Stück.

Himmelsboten Rezept: Die Zutaten

Für den Teig benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 250 Weizenmehl
  • Halber gestrichener Teelöffel Dr. Oetker Backin
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Packung Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
  • 125 Gramm weiche Butter oder Margarine
  • 1 Ei (Größe M)
  • Außerdem für die Füllung: 50 Gramm Dr. Oetker Schokolade grob gehackt
  • Zum Verzieren: Dr. Oetker Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack
  • Für das Backblech benötigen Sie Backpapier und Stern-Ausstecher (ca. 7 cm Durchmesser).

Himmelsboten Rezept: Die Zubereitung

  1. Belegen Sie das Backblech mit Backpapier und heizen Sie den Backofen vor (Ober-/Unterhitze ca. 180 Grad, Heißluft ca. 160 Grad)
  2. Mischen Sie das Mehl mit Backin in einer Rührschüssel. Fügen Sie die weiteren Zutaten hinzu und verarbeiten Sie alles mit einem Mixer (Knethaken) auf zunächst niedrigster, später höchster Stufe zu einem glatten Teig.
  3. Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn aus.
  4. Stechen Sie die Sterne aus und legen Sie sie auf das Backblech.
  5. Verteilen Sie Schokostücke in der Mitte der Sterne und legen Sie zwei gegenüberliegende Sternspitzen als „Arme“ darüber. Drücken Sie die Spitzen etwas an. Anschließend backen Sie die Sterne auf dem mittleren Einschub im Ofen (Backzeit ca. zehn Minuten).
  6. Ziehen Sie die Himmelsboten mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost und lassen Sie die Sterne erkalten. Abschließend dekorieren Sie die Himmelsboten mit Zuckerschrift.

Extratipp: Wenn Sie die Sterne als Weihnachtsbaumaufhänger dekorieren möchten, pieksen Sie vor dem Backen ein kleines Loch in die Sternspitze. Dort können Sie nach dem Backen vorsichtig eine Kordel durchfädeln.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here